Telefon.png
Brief.png
FB.png

Total digital?

Lernen Sie schon digital? Online? Nutzen Sie neue Medien, Web2.0? Sind Sie noch bei Facebook zuhause oder sind Sie bereits dem aktuellen Trend gefolgt und nutzen mittlerweile Insta, Snapchat oder Tik-Tok, um mit Freunden zu kommunizieren, Inhalte zu teilen und so andere an Ihrem Leben teilhaben zu lassen?
Oder gehören Sie tatsächlich zu den wenigen, für die derartige Plattformen nicht zu ihrem Alltag gehören?

Die Mediennutzung hat sich in den letzten drei Jahrzehnten drastisch geändert.

Vor exakt 35 Jahren – es war irgendwann im November oder Dezember, das genaue Datum ist unbekannt – verschickte der amerikanische Ingenieur Ray Tomlinson die erste Email der Welt. Im Jahr 2004 gründete Mark Zuckerberg die Social-Media Plattform Facebook und verdient seither jährlich mehrere Milliarden US Dollar.
Pro Minute werden weltweit 3,8 Millionen Suchanfragen via google gestellt und knapp 42 Millionen Nachrichten über Whatsapp und Messenger versendet.


Die Cyberwelt birgt allerdings auch Gefahren: Cybermobbing ist ein weitverbreitetes Phänomen speziell unter Jugendlichen, Fotos mit mehr oder weniger prekären Inhalten verbreiten sich rasend schnell im Internet, Hasspostings oder Fake News können dazu beitragen, dass bestimmte Bevölkerungsgruppen diffamiert werden.


Was bedeuten all diese Entwicklungen nun für die Erwachsenenbildung? Fest steht: Die Bedeutung der EB war angesichts der Umbrüche in unsere Gesellschaft noch nie so groß wie heute. Wichtig ist es, Sicherheit im Umgang mit digitalen Tools zu erlangen: Dazu gehört technisches Knowhow ebenso wie das Wissen über rechtliche Grundlagen (Rechte am eigenen Bild, Datenschutzbestimmungen, etc.), Elternkurse zur Mediennutzung von Kindern sowie das Wissen darüber, dass und wie das Internet Informationen für uns auswählt, darstellt, präsentiert.

Das Rad kann nicht mehr zurückgedreht werden und die digitalen Technologien bieten auch große Chancen – nutzen wir sie!
YouTube-Video zum Tag der Weiterbildung 2019 >
M. Kainz zu „Fake-News, soziale Medien und Online-Gesellschaft.“
> Home
Sie interessieren sich für Bildungsangebote zum Digitalen Lernen?
bukeb_RGB_web.png
erwachsenbildung.jpg
bfg_logo_RGB_web.png

Domplatz 21

7000 Eisenstadt

TEL 02682 66 88 666

info@bib-burgenland.at